Über SCHOKOKLUNKER

Hallo,

Ich bin Andreas Richter und der Kopf von SCHOKOKLUNKER.

Self-MourningBeloveth

2010 ereignete sich, dass in einer lustigen Runde mit Familie und Freunden einer von seinem Beruf als Patissier erzählte, wo er sich immer Mühe gibt, dass seine Schokoladenkreationen aussehen wie kleine Schmuckstücke…

… Schmuck? … Schokolade?
…???…
…das kann man doch auch anders kombinieren…

Und so war die Idee zu SCHOKOKLUNKER geboren!

Nun begann eine Phase mit verschiedenen Versuchen, diese Idee umzusetzen… – Experimente mit verschiedenen Modelliermassen… ganz nette Versuche, aber letztendlich eben nur „nett“.

Dann erinnerte ich mich an meine Zeit als junger Mann als „Kulissenschieber“ am Theater und an die Attrappen verschiedener Lebensmittel in der Requisite. Mit einem  Hersteller solcher Theaterrequisiten habe ich daraufhin eine Partnerschaft begründet:
Jetzt mache ich Abgüsse von echten Pralinen und fertige die Silikonformen und mein Partner gießt sie aus. Danach muss ich nur noch ein paar Details mit Pinsel oder Airbrush herausarbeiten und Schrauben, Haken und Ösen montieren: fertig ist ein lustiges Schmuckstück, das einer echten Süßigkeit zum Verwechseln ähnlich sieht und als echter Hingucker am Hals oder Ohr jeder Frau,  jeden Mädchens oder an der Krawatte oder am Ärmel als Manschettenknopf am Hemd modebewusster Herren jedem Gegenüber ein Lächeln ins Gesicht zaubert!

Seit 2012 bin ich nun auf Messen und Kunsthandwerkermärkten in ganz Deutschland unterwegs, um meine Schmuckkollektion an die Frau und an den Mann zu bringen.
… und natürlich kann man die „süßen Köstlichkeiten“ auch in meinem Onlineshop erwerben !